Sie sind hier: Startseite > Karin Pfeifer > Honorar & Behandlungsvertrag

Kosten der Psychotherapie, Stuttgart

Honorar & Behandlungsvertrag


Bei Behandlungen durch einen Heilpraktiker Psychotherapie besteht bei den
gesetzlichen Krankenkassen keine Übernahmepflicht der Kosten. Daher
empfiehlt es sich, speziell für Pflichtversicherte, für die Kostenübernahme
der heilpraktischen Behandlung eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung
abzuschließen.
Private Krankenkassen übernehmen unter Umständen Psychotherapie nach dem
Heilpraktikergesetzt, ebenso manche Ersatzkassen. Voraussetzung ist in der
Regel, dass der Patient in seinem Krankenversicherungsvertrag die Übernahme
der psychotherapeutischen Leistungen des Heilpraktikers Psychotherapie mit
versichert hat. Zu den Versicherungen, die Kosten der Behandlung durch
Heilpraktiker für Psychotherapie übernehmen, gehören unter anderen:

Zur Zeit ist bei entsprechender Versicherungspolice die Übernahme der Therapiekosten bis 20 Stunden pro Jahr und Versicherungsnehmer nach vorherigem Antrag auf Kostenübernahme möglich. Dies muss vor der Behandlung ausdrücklich von der privaten Krankenkasse bestätigt werden.

Vor der Aufnahme einer Therapie sollten Sie daher unbedingt in Ihren Versicherungsbedingungen nachlesen oder Kontakt mit Ihrer Versicherung aufnehmen, um eine mögliche Kostenübernahme abzuklären. Gerne bin ich Ihnen hierbei auch mit weiteren Informationen behilflich.

Wenn Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Therapie nicht übernimmt oder Sie aus anderen Gründen eine Behandlung als Selbstzahler wünschen, müssen Sie die Kosten für die Behandlung selbst übernehmen.

Selbstzahler haben jedoch auch eine ganze Reihe von Vorteilen:

Sitzungsdauer

Im Regelfall liegt die Dauer einer Sitzung zwischen 50 und 90 Minuten. Die
Kosten für eine Sitzung berechnen sich nach der tatsächlichen Sitzungsdauer.
Ich orientiere mich dabei an den Analogziffern der GOP (Gebührenordnung für
Psychotherapie). Da diese Gebührenordnung jedoch bereits 10 Jahre alt ist,
weichen meine Honorarsätze im Einzelfall von der GOP (Gebührenordnung für
Psychotherapie) ab. Genauere Hinweise erhalten Sie auf Anfrage oder bei der
ersten Probesitzung.

Ausfallgebühr

Für reservierte Termine, die nicht wahrgenommen werden, bzw. nicht bis mindestens 24 Std. vor Sitzungsbeginn abgesagt werden, muss ich leider eine Ausfallgebühr von in Höhe einer Therapiestunde berechnen.

Honorar & Behandlungsvertrag

Honorar

Karin Pfeifer

Grundhaltung Qualifikation Honorar & Behandlungsvertrag Qualität Netzwerk

Allgemein